Kommentar

Es schreit gen Himmel

Die Kirchen in Deutschland werden von einer Austrittswelle heimgesucht, die sie nicht erwartet hatten. Anlass ist die unbegründete Sorge, mit dem Abzug der Kirchensteuer auf Kapitalerträge würden Christen ... » mehr

13. August

Am 13. August jährt sich der Bau der Mauer. Die Historische Kommission der Partei Die Linke hat zum fünfzigsten Jahrestag des Mauerbaus eine Erklärung abgegeben. Sie sieht im Mauerbau zutreffend die ... » mehr

Risikoreich

Der amerikanische Wissenschaftler Manfred Clyne bildete vor fast 50 Jahren den Begriff. Er fasste 1965 die Worte »Cybernetic organism« zu »Cyborg« zusammen: ein Mischwesen aus Mensch und Technik, ein ... » mehr

Im Blickpunkt

Schlusspunkt für »Annerose« soll dennoch ein Dankfest werden
Schlusspunkt für »Annerose« soll dennoch ein Dankfest werden

»Aktion Annerose«: Finanzkürzungen, Missverständnisse, Fehler – von den vielschichtigen Ursachen des Endes einer beispielhaften Initiative Sie war jahrzehntelang ein Musterbeispiel für die Integration ... » mehr

Gemeinschaft auf dem Campingplatz
Gemeinschaft auf dem Campingplatz

Die Zeltstadt: Zum 14. Mal lebten Christen aus ganz Deutschland und aus allen Konfessionen eine Woche lang zusammen Aus kleinen Anfängen wurde sie zum geistlichen »Großunternehmen«: »Die Zeltstadt« ... » mehr

Die Mensch-Maschinen
Die Mensch-Maschinen

Ethik: Cyborgs sind Mischwesen zwischen Mensch und Technik – doch was bisher eher Fantasie war, wird zunehmend Realität Sie tragen Magneten in ihren Fingerkuppen, haben sich Kopfhörer ins Ohr implantieren ... » mehr

mehr aus dieser Kategorie

Kultur

Der Mann hinter der Sage
Der Mann hinter der Sage

Geschichte: Bischof Thilo von Trotha ist eine Sonderausstellung in Merseburg gewidmet Thilo von Trotha war 48 Jahre Bischof von Merseburg. Eine Ausstellung zu seinem 500. Todestag widmet sich seinem Werk. Ein Blick in Leben und Frömmigkeit im ausgehenden Mittelalter. Seit Jahrhunderten bestimmt eine Sage das Bild des Thilo von Trotha (1443–1514): Er soll einen Kammerdiener, der des Diebstahls eines kostbaren Ringes verdächtigt wurde, hinrichten lassen haben. Dass der Mann seine Unschuld beteuerte, ... » mehr

Kunst im Schützengraben
Kunst im Schützengraben

Ausstellung: »Krieg der Geister. Weimar als Symbolort deutscher Kultur vor und nach 1914« Eine Ausstellung beleuchtet die Rolle der Stadt der Dichter vor und während des Ersten Weltkrieges. Ein Rundgang. Was hat die geistige Elite in Weimar zu Beginn des 20. Jahrhunderts mit dem Ersten Weltkrieg zu tun? Wie in allen unmittelbar beteiligten Ländern auch engagierten sich die Intellektuellen in der Residenzstadt und ihrer Umgebung für die Begründung und die vermeintlich gerechte Sache des Krieges. ... » mehr

Mittag am alten Schafstall
Mittag am alten Schafstall

Erzählung: Gedanken eines Rekonvaleszenten nach einem Infarkt Dem Wunsch vieler Leser folgend veröffentlichen wir monatlich einen literarischen Beitrag. Diesmal eine Erzählung von Theodor Weißenborn. Ich sitze im Gartensessel am Schafstall und blinzle, auf der Schwelle zum mittäglichen Schlaf, aus dem Schatten des Sonnenschirms in die Hitze, die wabernd und sengend den Hang heraufsteigt, über den Dächern des Dörfchens brütet und die Menschen in der dämmrigen Kühle der Häuser hält. Dort ... » mehr

mehr aus dieser Kategorie

Eine Welt

»Die Welt schaut zu«
»Die Welt schaut zu«

Nordirak: Tausende Jesiden warnen vor einem Völkermord – auch humanitäre Organisationen für einen Militärseinsatz Christen wie Jesiden sind im Nordirak durch das Vorrücken der Terrortruppe »Islamischer ... » mehr

Von wegen Freiheitsstatue
Von wegen Freiheitsstatue

USA: In der Hoffnung auf Freiheit und Sicherheit kommen Minderjährige aus Mittelamerika illegal über die Grenze Es sind Kinder und Teenager, die seit Monaten zu Tausenden ohne Papiere von Mexiko in ... » mehr

Christen zwischen den Mühlsteinen
Christen zwischen den Mühlsteinen

Irak: Sie nennen sich selbst Assyrer und leben seit Jahrhunderten als christliche Minderheit im Norden des Irak Iraks Christen gehören zu den ältesten Kirchen der Welt. Doch nun geraten sie zwischen ... » mehr

mehr aus dieser Kategorie

Glaube und Alltag

Die Bibel – einfach erzählt
Die Bibel – einfach erzählt

Interview: Die Zwillingsbrüder Hans-Jörg und Roland Rosenstock haben gemeinsam ein Buch geschrieben Sie sind Zwillingsbrüder, beide Theologen, der eine Gemeindepfarrer, der andere Professor: Hans-Jörg ... » mehr

Einander ähnlich und doch verschieden
Einander ähnlich und doch verschieden

Vorgestellt: Die Zwillingsbrüder Hans-Jörg und Roland Rosenstock haben gemeinsam ein Buch geschrieben Sie sind Zwillingsbrüder, beide Theologen, ihre Biografien ähneln sich, die persönliche Entwicklung ... » mehr

Gottes Name, er brennt für uns
Gottes Name, er brennt für uns

Glaubenskurs: Der Schlüssel zur ersten Bitte des Vaterunsers ist in der Dornbuschgeschichte (2. Mose 3) zu finden Monatlich führen wir unseren Glaubenskurs »Credo« weiter, der die Bitten und Aussagen ... » mehr

mehr aus dieser Kategorie