Kommentar

Nikolaus haut’s raus

Ach, wie war es mit den Geschenken zur Weihnacht früher doch einfach. Ich meine ganz früher, noch zu Luthers Zeiten. Denn damals, so las ich kürzlich, brachte nur einer Geschenke, und das war der heilige ... » mehr

8 geben

Das sieht auf den ersten Blick komisch aus: »Wir geben 8 aufs Wort«, so lautet der Slogan der Verwertungsgesellschaft Wort, die die Urheberrechte von Au­toren schützt. Achtgeben auf das geschriebene ... » mehr

Sternstunden

In unserm Staat sind alle gleich, doch d’Kirch ghört zum Himmelreich«, dichtete der bayerische Kabarettist Fredl Fesl. Daran wurde ich erinnert, als ich mir die Kundgebungen und Beschlüsse der EKD-Synode ... » mehr

Im Blickpunkt

Theologie als Spielball des Zeitgeistes
Theologie als Spielball des Zeitgeistes

Kirche und Theologie gehen viel zu beliebig mit der Bibel um – meint Udo Schnelle, einer der renommiertesten Theologieprofessoren Deutschlands. Im Gespräch mit Andreas Roth spricht er über die Grenzen ... » mehr

Vom Glauben der Leute

Advent, Achtsamkeit, Aberglaube – diese drei Themen vereint in einer G+H-Ausgabe? Das schien der Autorin zunächst recht abwegig. Beim Nachdenken über den sogenannten Aberglauben aber zeigte sich, dass ... » mehr

Grabmäler im Scheckkartenformat
Grabmäler im Scheckkartenformat

In Sachsen-Anhalt und seit Neuestem auch in Thüringen sind Bestattungen in Wäldern erlaubt. In der Evangelischen Kirche in Mitteldeutschland (EKM) gibt es bislang nur einen solchen Waldfriedhof in kirchlicher ... » mehr

mehr aus dieser Kategorie

Feuilleton

Religionskritiker gestaltet die Bibel

Janosch, der Erfinder der Tigerente und Autor wundervoller Kinderbücher, hat für die Neuedition der Lutherbibel einen Schmuckkarton gestaltet. So gibt es den revidierten Luthertext auch in einem Buchschuber von dem bekannten Kinderbuchautor. Die Deutsche Bibelgesellschaft teilt dazu mit, man habe unterschiedliche Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens, so z. B. die Schauspielerin Uschi Glas und den Fußballtrainer Jürgen Klopp gebeten, ihre jeweils eigenen Bibelsonderausgaben zu gestalten. ... » mehr

Das digitale Erbe von Verstorbenen
Das digitale Erbe von Verstorbenen

Wenn ein Mensch stirbt, hinterlässt er viele Spuren im Netz: Vom Facebook-Profil über das iTunes-Abo bis zum Online-Konto. Die Hinterbliebenen müssen sich auch um den digitalen Nachlass kümmern. Immer mehr Unternehmen bieten dafür ihre Dienste an. Nach der Beerdigung ihres Bruders fühlte sich Juliane Berger (Name geändert) wie ein Hacker. Ihr Bruder, 33 Jahre alt und Vater von zwei Kindern, kam im Februar 2015 bei einem Autounfall ums Leben. Sein Tod traf alle unvorbereitet. Schnell war klar: ... » mehr

Der Reformator widersteht der Macht
Der Reformator widersteht der Macht

Lutherstädte: Martin Luthers Auftritt vor dem Wormser Reichstag wurde zum Wendepunkt der Kirchengeschichte. Denn hier misslang der Versuch, die Reformation im Keim zu ersticken. Wer sich in der Stadt auf Luthers Spuren begeben will, braucht heute etwas Fantasie. Im Wormser Heylshofpark können Besucher vom kommenden Jahr an buchstäblich in die Fußstapfen des Reformators treten. Zwei große bronzene Schuhe sollen genau dort montiert werden, wo der Wittenberger Theologieprofessor Martin Luther (1483–1546) ... » mehr

mehr aus dieser Kategorie

Eine Welt

Versteckte Kreuze und das Schweigen der Unesco

Das Bild der kreuzlosen Bischöfe auf dem Jerusalemer Tempelberg sorgt für heftige Diskussionen. Ein Kommentar, warum die Demutsgeste so brisant ist. Die deutschen Bischöfe haben bei ihrer Pilgerreise ... » mehr

Diskriminiert, bedroht, verfolgt
Diskriminiert, bedroht, verfolgt

Rund 100 Millionen Christen weltweit sind von Diskriminierung und Verfolgung betroffen. Die Hilfsorganisation Open Doors macht seit Jahren darauf aufmerksam. Neu im Fokus: Die Situation christlicher Flüchtlinge ... » mehr

Gemeinsam auf dem Weg
Gemeinsam auf dem Weg

Ein starkes Zeichen: Erstmals nach 499 Jahren der Trennung eröffnen Lutherischer Weltbund (LWB) und Vatikan gemeinsam das Jubiläumsjahr der Reformation. Bewahre uns Gott, behüte uns Gott …«, singen ... » mehr

mehr aus dieser Kategorie

Glaube und Alltag

Gott redet – wenn der Mensch schweigt
Gott redet – wenn der Mensch schweigt

Kann der Mensch heute noch Gottes Stimme hören? Auf welche Weise spricht Gott zu den Menschen? Bei der Ankündigung von Weihnachten, diesem Ereignis von weltgeschichtlicher Bedeutung, spricht Gott nicht ... » mehr

Worte gegen die Angst
Worte gegen die Angst

Advent: Wie die Wochen vor Weihnachten zu einer besinnlichen Zeit werden können, dazu hat der Benediktinerpater und Erfolgsautor Anselm Grün einige Empfehlungen. Mit ihm sprach Willi Wild. In Ihrem Buch ... » mehr

Das Leben ist im Tod unfassbar
Das Leben ist im Tod unfassbar

Wer um einen geliebten Menschen trauert, macht möglicherweise ganz andere Erfahrungen als erwartet. Dass die Welt nicht düsterer wird, sondern in noch kräftigeren Farben leuchtet. Als dumpfe, schwarze ... » mehr

mehr aus dieser Kategorie